Bei Fragen wendet Euch bitte an das Evang. Pfarramt,

Tieringer Str. 1, Tel. 07435/261 oder per E-Mail
pfarramt.laufen-an-der-eyachdontospamme@gowaway.elkw.de

Die gute Nachricht geht um die Welt - Grüße aus dem KiKiTreff Laufen

Es gibt einen neuen KiKi-Treff-Film: „Die gute Nachricht geht um die Welt“.

Der kleine Hansi erfährt, wie sich Jesus nach Ostern von seinen Jüngern verabschiedet und den Jüngern eine wichtige Aufgabe überträgt.
Das ist ein weiterer, kleiner Kinderkirch-Gruß des KiKiTreff-Teams aus Albstadt-Laufen für alle Kinder und Interessierte - als kleiner Ersatz für die im Monat Mai ruhende Kinderkirche.

Er kann unter dem Link

https://youtu.be/bewvT996Xgw

aufgerufen und angeschaut werden.

Herzliche Einladung, Euer KiKi-Team

Einladung zum Emmaus-Weg der Kinderkirche

Das KiKiTreff-Team wird im April keinen Kinderkirch-Präsenz-Gottesdienst feiern. Als kleinen Ersatz wurde auf dem Platz neben dem Gemeindehaus ein Spiralenweg angelegt. Auf dem Weg können die Eltern zusammen mit ihren Kindern an Hand der Textkarten lesend diese besondere Geschichte erlaufen, in der sich die Traurigkeit in Freude verwandelt. Unser Hansi hat das schon ausprobiert und kann es nur empfehlen. Für insgesamt 14 Tage wird die Installation aufgebaut bleiben und lädt ein, sich mit auf den Weg zur Freude zu machen.

Es grüßt herzlich das KiKiTreff-Team

Der digital-interaktive Gruß unseres KiKiTreffs zum Januar

Unter dem Motto: „Jesus auf den Schoß sitzen“, lädt der KiKiTreff zu einem doppelten Verweilen in unsere Kirche ein: Einmal digital durch den „Online-KiKiTreff-Gruß“ auf Youtube (auzurufen unter dem Link:

youtu.be/uKkGnLMesmw)

Herzliche Einladung an alle Kinder und Interessierte!

Verbunden mit dem digitalen Kirchenbesuch ist ein realer Kirchenbesuch an den kommenden Sonntagnachmittagen (wenn die Kirche geöffnet ist). Da kann dann jedes Kind selber einmal hinter das Bild krabbeln und sich auf den Schoß von Jesus „setzen“. Wer will, kann dann ein Erinnerungsfoto machen. Herzliche Einladung an alle Kinder auch dazu!

Und wenn einige dieser Erinnungsfotos den Weg ins Pfarramt finden (verbunden mit der Erlaubnis dazu), dann werden wir vielleicht eine kleine Bilderserie in einem der nächsten Gemeindebriefe daraus machen.

KiKi-Treff am 5. Dezember mit Nikolausbesuch

Für die Kinder unserer Kinderkirche war das ein Fest: Das letzte KiKi-Treffen vor dem Weihnachtsfest. Zuerst erlebten sie mit, wie der kleine Stern sich redlich bemühte, die Weihnachtsbotschaft strahlend weiterzusagen. Der kleinen Trick, den der kleine Stern anwendete, freute dann alle.

Zum Abschluss wurde noch ein Nikolaus-Lied angehört und mit Bewegungen begleitet… da kam doch tatsächlich ein leibhaftiger Nikolaus in unsere Kirche und hatte für jedes KiKi-Treff-Kind ein eigenes Geschenk dabei! Die überraschten Kinderaugen waren einfach wunderbar.

Glücklich gingen nach diesem gelungenen Spätnachmittag die Kinder und das KiKi-Treff-Team nach Hause. Allein die Frage, wann und wie es weitergehen kann, bleibt spannend. Vielleicht kommt der nächste Gruß vom KiKi-Treff wieder digital.               gez. Pfarrer Hess

Ein Bericht über „Geöffnete Kirche für Abraham“ – ein kleines KiKi-Treff-Projekt

Unser KiKi-Treff schloss sich dem allgemeinen, kleinen Lock-Down an und pausierte im Novem-ber. Dafür gab es ein Projekt „Geöffnete Kirche für Abraham“ an den beiden zurückliegenden Sonntagen. Mit Egli-Figuren wurden zwei weitere Stationen der Abrahamsgeschichte gestellt. Dazu lagen erklärende Texte aus und kleine „Give-Aways“ zum Mitnehmen.

So ging es mit dem Abraham dann weiter: Gott hatte Abraham so viele Nachkommen versprochen, wie Sterne am Himmel stehen. Lange hat Abraham warten müssen. Aber dann bekam er eines Tages Besuch von drei Männern – es waren Engel, aber das stellte sich später heraus. Diese versprachen ihm: „Heute in einem Jahr wirst du einen Sohn bekommen!“ Und so war es dann auch. Abraham erlebte: Gott hat sein Vertrauen nicht enttäuscht. Es lohnt sich, auf Gott zu vertrauen und auf ihn zu hoffen! gez. Hess

Erster KiKi-Treff nach der Corona-Pause

In diesen Corona-Zeiten bleibt vieles schwer. Mutig haben wir am Sonntag, vor 1 ½ Wochen einen ersten KiKi-Treff nach der Corona-Zwangspause gewagt. Es war ein großer Aufwand: Ein Infektionsschutzkonzept musste erarbeitet werden. Darum fand der KiKi-Treff in der Kirche, wo wir einfach mehr Raum und auch Luftraum haben, und zu einer anderen Uhrzeit statt. Außerdem mussten wir bei der Programmgestaltung auf die besonderen Regeln Rücksicht nehmen. Aber uns waren wieder einige gute Ideen geschenkt worden.

So sensibilierte die große Handpuppe die Kinder für die Mund-Nasen-Maske. Dann durften wir zwar nicht singen. Dafür gab es aber Bewegungen zu eingespielter Musik. Mit Spaß und Begeisterung waren alle dabei – und so freuten wir uns über diesen Neustart unter den jetzt etwas anderen Bedingungen.

Wir, das KiKi-Team wünscht, an dieser Stelle allen Kinder eine schöne Sommerpause und eine gesunde und glückliche Rückkehr dann im Herbst, wenn der Kindi und die Schule wieder losgehen, dann hoffentlich mit viel weniger Corona als jetzt. Es grüßt herzlich das KiKi-Treff-Team!

Der KiKi-Treff grüßt die Kinder mit einem Youtube-Film

Hallo Kinder,
wir dürfen uns zu Zeit nicht treffen. Aber ich erzähle Euch gerne, wie das kleine Schaf zum schönsten Ort der Welt kommt. Dazu müsst Ihr das Youtube-Filmchen unter dem Link
youtu.be/kZIurqhAabY
aufrufen.
Es grüßt herzlich Euer KiKi-Treff-Team