"Reife Runde"

Am zweiten Donnerstag im Monat trifft sich im Gemeindehaus in Laufen die Reife Runde. Gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen im Gespräch, mit Kaffee und Kuchen, heiteren und ernsteren Themen und Vorträgen, Bildern, Musik, im Austausch über frühere Zeiten - das führt uns einmal monatlich donnerstags von 14.30 Uhr zusammen.

Geleitet wird die Reife Runde von Ursula Scholz, Doris Otto und Edeltraud Herter und vielen anderen,  die immer wieder dazu beitragen, dass die Treffen zustande kommen und zu einem schönen Nachmittag werden können.


Unsere Termine von Februar bis Juli 2018:

08. Februar - 12:30 Uhr
Sauerkrautessen

08. März
Vortrag von Günther Meinhold zum Thema:„Reformation zwischen Ebingen und Balingen“

12. April
Lichtbildervortrag „Frühling auf der Zollernalb“ von Gustav Scholz

17. Mai
Der Kindergarten kommt zu Besuch

14. Juni
Ausflug nach Bad Waldsee. Abfahrt um 12 Uhr an der Kirche Laufen. Rückkehr in Laufen um 19 Uhr. Inklusivpreis ohne Getränke 25 Euro.

12. Juli
Sommerfest mit Musik und Tanz

 

 

Haben Sie Interesse?

Wenn Sie gerne an der "Reifen Runde" teilnehmen wollen, dann sind Sie jederzeit herzlich eingeladen, zu einem der kommenden Treffen dazu zu kommen.

Gerne dürfen Sie auch im Vorfeld Kontakt aufnehmen mit

Ursula Scholz (Tel. 07435/1636)

oder mit Frau Sauter im Pfarrbüro (Tel: 07435/261)

Die Reife Runde im Sommer 2008

Ausflug 2016

In bester Stimmung und bei guten Wetter erlebte unsere Reife Runde und hinzugekommene Gäste am 9. Juni 2016 einen wunderschönen Ausflug. Das Gewandhaus Museum Inneringen ist ein echter Augenschmaus. Prunkgewänder aus den Jahrhunderten – vom spätmittelalter angefangen bis Anfang letztes Jahrhundert – waren zu sehen – in Lebensgröße. Ursprünglich waren diese historischen Gewänder für den Besuch des Venediger Karnevals von Künstlerin Ilse Wolf angefertigt worden – und auch dort getragen worden. Jetzt sind sie in dem neu eröffneten Museum zu sehen. Die Museumsräume wurden den jeweiligen Zeitepochen der Gewänder entsprechend von der Historikerin und Künstlerin Katja Morrison gestaltet. Dem Augen-Schmaus folgte der nicht weniger leckere Kaffee-Schmaus im Lauchertstüble in Vehringenstadt. Mit Erlebnissen erfüllt und beschenkt kehrte der Bus fast zum Glockenschlag genau nach Laufen zurück.